Rund um die Familie

Wenn der Haussegen Schiefstand hat

Familienrechtliche Themen werfen Fragen auf, die oft mit großer emotionaler Beteiligung diskutiert werden. Gerade die Trennung von Ehepartnern und Familien wird häufig mit tiefen gegenseitigen Verletzungen geführt. Oft werden – bildlich gesprochen – tiefe Gräben zwischen den Beteiligten aufgebrochen, die sich in einem mitunter jahrelangen Kleinkrieg aufreiben. Insbesondere Kinder in Trennungsfamilien unterliegen oft schweren Belastungen, die im späteren Leben zu Beeinträchtigungen führen können.
Das Familienrecht hält ein klares Instrumentarium zur rechtlichen und sachlichen Auflösung der entstehenden Konflikte bereit.
Mein Ziel ist eine langfristige Zufriedenheit meiner Mandanten mit meiner Tätigkeit.

Ich unterstütze meine Mandanten dabei, ihre eigenen Interessen im Rahmen einer Auseinandersetzung klar zu definieren, indem ich entstandene Eskalationen abbaue und einen emotional geführten Streit auf seine sachliche Ebene zurückführe.
Ich unterstütze meine Mandanten dabei, klare Handlungsoptionen im Wissen um deren verschiedene Folgen zu bilden.
Sind die Interessen meiner Mandanten klar definiert und sind die rechtlichen Ausgangspunkte soweit als möglich geklärt, werde ich alles unternehmen, um diese sinnvollen Interessen so weit als möglich durchzusetzen. Dazu kann sowohl das Hinwirken auf eine einvernehmliche Einigung als auch eine klar und mit aller rechtlich möglichen Härte geführte Auseinandersetzung ein geeignetes Mittel sein. Mein besonderes Augenmerk liegt dabei darauf, Belastungen für betroffene minderjährige Kinder so gering wie möglich zu halten.
Hierzu setze ich neben meinem anwaltlichen Können und langjähriger Erfahrung auch die Fähigkeiten und das Wissen ein, die ich in speziellen Ausbildungen zum Mediator sowie in Gesprächsführung und Konfliktmanagement erworben habe. Selbstverständlich ist es für mich, dieses Wissen und Können ständig durch Weiterbildung zu erweitern.

Themen im Bereich Ehe, bzw. Lebenspartnerschaft

  • Welche rechtlichen Verpflichtungen zwischen Partnern existieren vor einer Ehe bzw. in einer Lebenspartnerschaft? (Verlöbnis, nichteheliche Lebensgemeinschaft)
  • Wie werden die Ehe bzw. Lebenspartnerschaft geschlossen, was ist zu beachten? (Ehevertrag, Ehename etc.)
  • Welche Wirkungen hat die Ehe bzw. Lebenspartnerschaft, welche rechtlichen Verpflichtungen sind damit verbunden? (u.a. eheliches Güterrecht)
  • Wie werden die Ehe bzw. Lebenspartnerschaft beendet? (Scheidung)
  • Welche rechtlichen Verpflichtungen haben die Ehepartner bzw. Lebenspartner nach einer Scheidung? (z.B. Unterhalt)

Der Bereich der Verwandtschaft

  • Wie kann die Abstammung festgestellt werden (Vaterschaftsfeststellung, Vaterschaftsanfechtung)?
  • Welche Unterhaltspflichten existieren unter Verwandten, insbesondere gegenüber Kindern oder Eltern? Wie weit reichen diese Pflichten?
  • Welche gegenseitigen Rechte und Pflichten haben Eltern und Kinder? (insbesondere elterliche Sorge, Umgang)
  • Wie erfolgt eine Adoption?

Vormundschaft und Pflegschaft

  • Prüfung geplanter Werbemaßnahmen auf Zulässigkeit
  • Verfolgung wettbewerbswidriger Praktiken von Mitbewerbern
  • Abwehr unberechtigter Abmahnungen gegen Sie

Fiktives Einkommen

Wer sich nicht ausreichend bemüht um ein Einkommen zu erzielen, das ihm Zahlung von Kindesunterhalt ermöglicht, muss sich das erzielbare Einkommen zurechnen lassen. Einkommensverschleierung lohnt sich also nicht.

Güterrecht

Ehepartner haften entgegen landläufiger Meinung nicht wechselseitig für die Schulden des anderen.

Services

Beratung

Zu allen Bereichen des Familienrechts, insbesondere zu Trennung, Scheidung, Unterhalt.

Scheidung

Vertretung im Scheidungsverfahren.

Unterhalt

Berechnung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen, Abwehr unberechtigter Unterhaltsansprüche.

Umgang

Beratung und ggf. Durchsetzung von Umgangsrechten und Abwehr von unberechtigten Umgangsansprüchen.

Jetzt kompetent beraten lassen.

Wenn Sie es also endlich wieder gerne nach Hause kommen wollen, vereinbaren sie einen Beratungstermin mit ihrem Rechtsanwalt Jens Hänsch.

Menü schließen