Der Laptop des Obdachlosen

Die Vermögensauskunft des Schuldners gibt Rätsel auf:

Anschrift: obdachlos
wertvolle Gebrauchsgegenstände: TV-Gerät, Laptop, HiFi-Anlage, DVD-Player

Wo bringt der Obdachlose seinen Fernseher unter?

Erst ein Rückruf beim Gerichtsvollzieher bringt Aufklärung: er selbst hat am Tage der Abgabe der Vermögensauskunft im Auftrag des Vermieters die Wohnung des Schuldners zwangsgeräumt und dessen Hab und Gut eingelagert. Leider ist inzwischen im Auftrag des Vermieters alles verwertet worden.

Es geht also die Suche nach dem Schuldner weiter …

 

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

    1. admin

      Sichergestellt wurde lt. Gerichtsvollzieher im Rahmen der Zwangsräumung zunächst alles. Das weitere Schicksal der Gegenstände dürfte unterschiedlich sein, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Posting teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email